RadfahrenDie schönsten Radwege der Eifel

Radeln Sie auf alten Bahntrassen, das heißt fast ohne Steigung. Ja, das ist möglich in der Eifel!

Prüm-Radfahren

Von Prüm nach Waxweiler in ca. 18km, ohne große Steigungen durch wildromantische Natur. Direkt an der Strecke liegt der Eifelzoo Lünebach.

Eifel Ardennen Radweg

Dieser führt von Prüm nach St.Vith (Belgien) und ist ca. 40km lang. Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke sind ein kleines Eisenbahnfreilichtmuseum in Pronsfeld, der Biberdamm im Alfbachtal, das Bleierzbergwerk in Bleialf (Mai-Okt.), und ein sehr nettes Cafe in Lünebach (Mai-Okt.).

Enz-Radweg

Dieser führt Sie von Pronsfeld nach Neuerburg in ca. 25km. Entlang der alten Bahntrasse in das Tal der Schmetterlinge im Naturschutzgebiet Irsental. Hier zeigt die die Natur sich von ihrer schönsten Seite. Weiter entlang der Strecke durchfahren Sie noch 2 Tunnel und gelangen dann ins historische Städtchen Neuerburg mit seiner malerischen Altstadt.

Nims-Radweg

Von Weinsheim zur Irreler Mühle sind es ca. 60km. Sehenswürdigkeiten an der Strecke sind das Naturschutzgebiet Schönecker Schweiz, die Burgruine in Schönecken, das Schloss Rittersdorf, die Irreler Wasserfälle und die Teufelsschlucht, sowie das Westwallmuseum.

…und alle Radwege liegen in unmittelbarer Nähe zum Landhaus.

WandernVielfältige Wandermöglichkeiten im Prümer Land

Hier einige Beispiele:

Entdecken Sie den gut beschilderten Rundwanderweg 17 km um Prüm, mit diversen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Prüm mit seiner Basilika, dem Heimatmuseum und der Info-Stätte “Mensch und Natur”, sowie ein wunderbares Panorama über die Waldstadt Prüm.

Wenn Sie nicht auf eigene Faust gehen möchten, dann können Sie an einer geführten Wanderung teilnehmen. Diese werden regelmäßig über den Eifelverein Prüm angeboten. Hierbei gehen Sie in einer Gruppe, und der Wanderführer weis immer etwas Wissenswertes über die Region zu erzählen.

Eine ganz besondere Wanderung ist auch die geführte Schmugglertour. Das ist eine 7 km lange Route über die grüne Grenze zu Belgien. Die Wanderführerinnen nehmen Sie mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, und erzählen über das Leben und Treiben der Schmuggler und Grenzgänger, und stellen mit Ihnen eine Schmugglertour packend und unterhaltsam nach.  (April- Nov.)

AusflugszieleSehenswertes in unserer Region

Besucherbergwerk Bleialf

Hier können Sie zu einer einstündigen Führung in den Mühlenberger Stollen einfahren und erfahren dabei alles über den Erzabbau in Bleialf, von der Geologie bis zur angewandten Technik. Helm und Grubenkleidung werden gestellt. Der Eintritt beträgt 5,00 € für Erwachsene.

Öffnungszeiten:
Mai bis Oktober nur Samstags und Sonntags 14:00 – 17:00 Uhr

Letzte Führung: 16.15 Uhr

Brunnen und Sklulpturenpark Niederprüm

Auf einem Freigelände von rund 20.000 qm erwartet Sie eine phantasievoll gestaltete Landschaft, die zum Verweilen einlädt. Mit Sensibilität und großer Naturverbundenheit wurde dort ein ganz individueller Ausstellungsrahmen für Kupferkunst geschaffen. (ganzjährig)

Eishöhlen Birresborn

Da die Eishöhlen sind nicht auf natürlichem Wegeentstanden sind, sondern durch den Abbau von Mühlsteinen, werden sie auch als “Mühlsteinhöhlen” bezeichnet und stehen seit 1938 unter Denkmalschutz. Die Temperatur im Inneren der Höhlen liegt konstant zwischen -1°C und +4°C, so dass sich die Eiszapfen und -säulen der Wintermonate nicht selten bis in den Sommer hinein halten. Bitte vergessen sie nicht eine Taschenlampe und angemessene Kleidung.

Öffnungszeiten vom 1. Januar bis 31. Dezember, von April bis Oktober frei zugänglich!

Eishöhlenführung von April bis Oktober am 2. Freitag im Monat um 18:00 Uhr

Treffpunkt:
Parkplatz bei den Eishöhlen in Birresborn

Luxemburg Echternach – eine Abteistadt mit Charakter

Die älteste Stadt des Landes sowie historisches und kulturelles Zentrum der Region Müllerthal – Kleinen Luxemburger Schweiz hat ihr mittelalterliches Ambiente bewahrt: verwinkelte Gassen, Überreste und Türme der alten Stadtmauer sowie ein Marktplatz mit gotischem Stadthaus versetzen den Besucher zurück in vergangene Zeiten. Ebenso kann man in der City prima bummeln und die Gastlichkeit in den Cafés und Restaurants genießen.

Wintersport in der Wolfsschlucht

Das Wintersportgebiet “Wolfsschlucht” liegt in unmittelbarer Nähe zum Landhaus. Hier erwarten Sie zwei Abfahrtspisten, eine Schlepplift sowie Rodelmöglichkeiten. Schneekanonen gewährleisten bei entsprechenden Temperaturen ein unbeschwertes Schneevergnügen. Für die Langläufer gibt es beschilderte und gespurte Langlaufloipen. Die gemütliche Skihütte ist sonntags immer geöffnet, und bei Liftbetrieb auch täglich innerhalb der Woche.

Skigebiet Schwarzer Mann

14 km von Prüm entfernt erwarten Sie 2 Abfahrtspisten 700 m und 800 m (lang), 2 Schlepplifte, eine Naturrodelbahn 450 m lang, 1 Rodellift, sowie beschilderte und gespurte Langlaufloipen (ca. 10 km), und ein gut ausgeschilderter und geräumter Wanderweg (ca. 5 km).

Anschließend können Sie im Gästeblockhaus mit Restaurant einkehren.

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück